Lehrlings-Kennenlerntage-2020_2

Die diesjährigen Kennenlerntage der Lehrlinge starteten an einem sonnigen Donnerstag, den 03. September in Wolfurt mit einer Wanderung hoch zum Panorama Gasthaus Dreiländerblick in Bildstein. Beim Aussichtspunkt angekommen wurde der Grillplatz und das Essen vorbereitet, Kontakte geknüpft und Fußball gespielt. Nach der leckeren Stärkung gab es eine Kennenlernrunde, bei der jeder kurz etwas über sich erzählt hat. Nach einem letzten Blick über Vorarlberg ging es wieder zurück ins Tal.

Am Mittwoch, den 09. September trafen sich alle zum Stand-Up-Paddeling in Lochau. Darunter waren einige Sportliche, die bereits von der Firma ZIMM in Lustenau mit dem Fahrrad zum Kaiserstrand fuhren. Nach einer kurzen Anleitung von einem Mitarbeiter von Ländle SUP ging es dann auch gleich aufs Wasser. Alle hielten sich vorerst stabil auf den Boards, doch der Schein trügte, denn nach wenigen Minuten fielen die Ersten dann doch ins Wasser. Es gab nur Wenige, die noch trocken zurück ans Land kamen. Die Lehrlinge und Ausbilder konnten sich bei herrlich sonnigem Wetter auf dem Gewässer aufhalten, schwimmen, sonnen und an der Bodenseeküste entlang paddeln. Stand-Up-Paddling war für viele das erste Mal und hat allen großen Spaß gemacht. Nach einer Jause am Bodenseestrand ging auch dieser tolle und erlebnisreiche Tag zu Ende.

Am dritten und somit letzten Tag, am Donnerstag, den 10. September stand Volleyball auf dem Programm. Am Alten Rhein, bereitete ein Teil der Gruppe ein kleines Buffet vor, während die Anderen sich bereits am Volleyballplatz gleich daneben für die bevorstehenden Spiele aufwärmten. Als der Tisch fertig angerichtet war, konnten alle zusammen brunchen. Von Brötchen über Gemüse und Früchte bis hin zu Wurst und Käse war alles dabei. Auch an Getränken fehlte es nicht.  Danach wurden die Teams gebildet. Nach mehreren Spielen in der prallen Sonne gönnten sich manche eine Abkühlung im erfrischenden Wasser. Die Kennenlerntage 2020 wurden nach dem Abschlusswort von Stefan Lins für zu Ende erklärt und alle verließen den Platz mit einem Grinsen im Gesicht.

Scroll to Top