zurück navigieren
zurück navigieren
vorwärts navigieren
vorwärts navigieren
Slider

Am Dienstag, den 02. Juni fand der Spatenstich für den Bau eines neuen multifunktionalen Betriebsgebäudes mit einer Gesamtfläche von 3.100 qm, in Sichtweite der Firmenzentrale statt. Das neue kombinierte Betriebs- und Büroobjekt für produzierende Unternehmen besteht aus zwei Gebäuden mit insgesamt ca. 1.400 qm Büro- und ca. 1.700 qm Produktionsmietflächen, die mit einem Flugdach und einer gemeinsamen Tiefgarage mit 60 Stellplätzen miteinander verbunden sind. Die konzipierten Baukörper ermöglichen getrennt nutzbare Firmeneinheiten. In den beiden Gebäuden befinden sich vier multifunktional nutzbare Produktionshallen, denen straßenseitig zweigeschossige Büroflächen zugeordnet sind.

Die Tiefgarage des Gebäudes wird mit der Tiefgarage des unmittelbar angrenzenden Hotels verbunden, welches sich derzeit im Bau befindet. Der von Aicher Architekten entworfene Unternehmensstandort zeichnet sich durch eine hochwertige Fassadengestaltung und eine moderne Ausstattung aus.

Das Projekt wird im Rahmen  einer gemeinsamen Gesellschaft der PRISMA Unternehmensgruppe und der Firma ZIMM errichtet. Neben ZIMM, dient dieser neue Betriebsstandort zahlreichen weiteren Unternehmen, die Möglichkeit und Chance, sich als Mieter in diesem multifunktionalen Gebäude zu etablieren. Der erste fixe Mieter ist die Firma SEW-EURODRIVE, die bereits langjährige Partner der Firma ZIMM sind. SEW-EURODRIVE wird von Dornbirn nach Lustenau ziehen und dann auch mehr Lagerräumlichkeiten und Montagemöglichkeiten für Ihre Getriebemotoren in Anspruch nehmen.

Beim heutigen Festakt, nahmen neben dem Vorstand der PRISMA Unternehmensgruppe,  DI Bernhard Ölz, die beiden Geschäftsführer der ZIMM GmbH, Gunther Zimmermann und Akan Celik und DI (FH) Oliver Beschkowitz, als Geschäftsführer der SEW-EURODRIVE Ges.m.b.H., sowie auch Bürgermeister Dr. Kurt Fischer  aus Lustenau und weitere zahlreiche Vertreter des Projekt- und  Planungsteam teil.

SEW-EURODRIVE als führender Hersteller von Getriebemotoren in der Antriebstechnik ist langjähriger Partner und Zulieferer von ZIMM. SEW-EURODRIVE vertritt ZIMM u.a. auch in Belgien. Daher ist es umso erfreulicher, SEW-EURODRIVE als Mieter für das Projekt gewonnen zu haben.

Die Lehrlingswerkstätte wird in das neue Betriebsgebäude verlagert und erhält dadurch eigenständige Räumlichkeiten, um den Stellenwert der Ausbildung weiterzuentwickeln. Dies unterstreicht die Wichtigkeit bei ZIMM, die Fachkräfte von Morgen in Ihrer Entwicklung zu fördern und optimale Ausbildungsgrundlagen zu schaffen.

Mit dem heutigen Spatenstich beginnt ein weiteres Kapitel der Unternehmensgeschichte von ZIMM. Die Möglichkeiten der Nutzung des Neubaus sind sowohl für uns als Teileigentümer, als auch für Mieter sehr flexibel. Der Mix aus modernen Büroräumlichkeiten und Produktions- und Lagerflächen macht dieses Gebäude so attraktiv, so Gunther Zimmermann | CEO.

Scroll to Top