News_Oct.2023_2

Einer unserer deutschen Stammkunden musste kurzfristig eine alte Hebevorrichtung in einem Laminator, einer Maschine zur Beschichtung von Photovoltaik-Modulen, ersetzen. Grund dafür war, dass die Belastung des Hebelarms falsch eingeschätzt wurde. Die bisherige Getriebeausführung erwies sich entsprechend als unterdimensioniert.

Im Zuge einer technischen Beratung stellte unser Außendienst Sami Peters dem Maschinenbauer eine klassische ZIMM-Lösung in Anordnung M vor. Vier Stück ZE-25-RN Spindelhubgetriebe ersetzen nun in der Bestandsmaschine den Seilzug. Die Performance der Hubbewegung überzeugte den Kunden zusätzlich, sodass er in Zukunft nur mehr diese neue Lösung einsetzen und von der alten absehen wird. Insgesamt sollen 14 Neuanlagen mit diesem System ausgestattet werden.

Das Maschinenbauunternehmen ist ein langjähriger Kunde, der die ZIMM-Produkte mit Überzeugung einsetzt und auf unseren Service vertraut. Bei diesem Auftrag besonders herauszustreichen ist zudem die kurze Reaktionszeit. Von der Angebotslegung bis zur Abnahme des Laminators nach dem Umbau vergingen nicht ganz zwei Monate.

Ihre Meinung ist gefragt!

Diskutieren Sie mit uns auf LinkedIn

Sie haben noch Fragen oder möchten Ihre Gedanken zu diesem News-Beitrag mit uns teilen?
Wir freuen uns über Ihre Kommentare und Anmerkungen.

Hier geht’s zum LinkedIn-Post
Nach oben scrollen