Allgemeine Produktmerkmale

Wir empfehlen besonders bei größeren Getrieben und Anlagen den Einsatz eines Frequenzumformers, um eine gleichmäßige Anfahr- und Bremsrampe zu erreichen. Dies minimiert das Anfahrgeräusch und erhöht die Lebensdauer des Getriebes.

Bei Betrieb mit Frequenzumformer ist darauf zu achten, dass bei längerem Betrieb unter 25Hz ein Fremdlüfter notwendig ist. Dies ist wichtig um eine ausreichende Kühlung des Motors sicherzustellen. Wenn sie einen Bremsmotor mit Frequenzumformer betreiben, speisen Sie die Bremse mit einer separaten Steuerleitung über den FU an.


Bremsmotor

Um den Nachlauf der Anlage zu minimieren empfehlen wir den Einsatz einer Motorbremse. Bei Getrieben mit Kugelgewindetrieb oder 2-gängiger Spindel ist eine Bremse unbedingt erforderlich. Motorbremsen liefern wir standardmäßig für eine Anschlussspannung von 230V AC / Betriebsspannung 205V DC mit Brückengleichrichter.

Andere Anschlussspannungen (24V DC, 400V AC, 500V AC) auf Anfrage.


Temperaturüberwachung

Standardmotoren bis 1,5 kW liefern wir ohne Temperaturüberwachung, da bei Spindelhubanlagen die Einschaltdauer meist gering oder der Motor ausreichend dimensioniert ist. Die meisten Standardmotoren über 1,5 kW sind mit PTC ausgestattet.

Ausführungen mit Bimetallschalter (TH), Kaltleitertemperaturfühler PTC (TF) und kombiniert sind auf Anfrage lieferbar.


 

Nach oben scrollen
DSGVO Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner