Aprilscherz_3
Bewegung präzise
HUB IST GRÜN
Slider

Nach Untersuchungen verschiedenster Institutionen und Behörden im In-und Ausland gilt der Verkehrslärm nach der Luftverschmutzung in Europa als zweithäufigste Ursache für Herzkrankheiten, Schlafstörungen sowie kognitiver Leistungsbeeinträchtigungen.

In Kooperation mit einem namhaften Nutzfahrzeug-Hersteller entwickelte ZIMM deshalb ein System, dass eine automatische, verhältnismäßige Regulierung der Lautstärke in Bezug auf die Umgebungsgeräusche der Signal-Hupe vorsieht.

Durch die vielseitigen Montage-Optionen der neuen ZE-Serie ist es nun möglich, eine präzise Positionierung der Stahlmembran bei voller Last auf Zug zu garantieren. Dies führt letztendlich in Zusammenspiel mit einem Trigger-Point über eine Signal-Hupe zu einer optimalen Schallbestrahlung. Abgerundet wird die Funktionsweise durch die Verknüpfung zahlreicher Sensoren mit dem Hubgetriebe. Auf Basis von KI werden durch diese, Informationen über die Umgebungslautstärke erfaßt, umgewandelt und an das Hubgetriebe übermittelt, damit eine exakte Position der Membran gewährleistet werden kann. 

„Trotz der ungewöhnlichen Idee, das Geräusch einer Signalhupe mittels eines Hubgetriebes exakt und automatisch festlegen zu können, waren alle von Anfang an von dem Gelingen dieses innovativen Projektes überzeugt. Dank dem ZIMM-Spindelhubgetriebe-Baukastens konnte so in kürzester Zeit in enger Absprache mit den Konstrukteuren des Kunden eine adäquate Lösung auf Basis der neuen ZE-Evolution Serie für die verschiedensten Klassen von Nutzfahrzeugen realisiert werden. Wir hoffen sehr, dass auch in Zukunft, weitere Hersteller diese innovative Entwicklung für sich entdecken – denn schließlich müssen wir uns alle, unabhängig wirtschaftlicher Ambitionen für eine Reduzierung des Verkehrslärmes und deren negative Auswirkungen auf die Umwelt, stark machen“.
Aprilscherz_4
Florian Leuc Stoff | Nachhaltigkeitsbeauftragter
Scroll to Top